+49 341 22227860 buero@achilles-sicherheit.de

FAQ

Unsere Antworten auf „häufig gestellte Fragen“

Sicherheitstechnik ist ein komplexes Feld. Der Bereich FAQ (frequently asked questions) gibt Ihnen Antworten auf wichtige, häufig gestellte Fragen.

Was ist eine Schließanlage und wie funktioniert sie?

Eine Schließanlage ermöglicht, dass Personen, die zu verschiedenen Türen innerhalb einer Anlage zutrittsberechtigt sind, jeweils nur einen Schlüssel benötigen.

Ihr Vorteil:

  • Sicherheit mit möglichst wenig Schlüsseln
  • Komfort, da nur ein Schlüssel für alle relevanten Türen benötigt wird
  • Die Organisation wird vereinfacht
  • Es kann genau bestimmt werden, welche Personen zu welchen Räumen Zutritt haben
  • Alle Zylinderschlösser und -typen (Haupteingangstüren, Zwischentüren, Garagentore …) sind mit nur einem Schlüssel schließbar

EVVA Beispiel einer Schließanlage

Beispiel einer Schließanlage:

Annahme: Schließanlage (General-Hauptgruppenschlüssel-Anlage) für ein Bürogebäude mit zwei Firmen, Fa. Sommer und Fa. Berger

  • GHS: Der Generalhauptschlüssel schließt alle Türen (z.B. für Wachdienst)
  • HS 1 (Fa. Sommer): Dieser Hauptschlüssel schließt alle für Firma Sommer relevanten Türen (z.B. für Direktor Sommer)
  • 1GS 1 (Fa. Sommer): Der 1. Gruppenschlüssel schließt neben dem Haupteingang und den allgemeinen Nebenräumen (Abstellraum, WC, Küche) nur Büro 1 und 2 der Firma Sommer (z.B. für den Sachbearbeiter)
  • 1GS 2 (Fa. Sommer): Der 2. Gruppenschlüssel schließt Haupteingang, Nebenräume und alle Sekretariatstüren (z.B. für Sekretärin von Direktor Sommer)
  • HS 2 (Fa. Berger): Dieser Hauptschlüssel schließt alle für Firma Berger relevanten Türen (z.B. für Firmeninhaber Berger)
  • 2GS 1 (Fa. Berger): Der 1. Gruppenschlüssel schließt nur die Türen der Verkaufsräume sowie den Haupteingang und die Nebenräume (z.B. für kaufmännische Angestellte der Firma Berger)
  • 2GS 2 (Fa. Berger): Der 2. Gruppenschlüssel schließt die Sekretariatstüren sowie Haupteingang und Nebenräume (z.B. für Sekretärin)
Was sind Kantenriegel und wie sichere ich diese?

Kantenriegel sind Feststelleinrichtungen vom Standflügel an einer 2 flg. Tür. Mit mindestens mit einem Kantenriegelsicherungsblech versehen verhindern sie das Aushebeln (aus dem Scharnier heben) von Türen.

Welche Türsicherungen sind optimal?

Bei einer 2flg Tür (Leipziger Korridortür) empfehlen wir als Grunsicherung das Stangenschloß City:

Stangenschloss City-Bar ISEO

Stangenschloss City-Bar ISEO

Optimal sind bei denkmalgerechtem Umbau Mehrfachverrriegelungssysteme, auch selbstverriegelnd (MFV):

Einsteckschloss automatisch elektronisch öffnend und verriegelnd (Wechselsprechanlage)

Einsteckschloss automatisch elektronisch öffnend und verriegelnd (Wechselsprechanlage)

Ist eine Förderung komplexer Sicherungssysteme durch die KfW möglich?

Ja.
Im KfW-Zuschussportal können Sie Zuschüsse einfach, sicher und schnell beantragen und verwalten. Sie erfahren sofort, ob Ihr Vorhaben gefördert werden kann und wie hoch Ihr Zuschuss ist.
Wichtig: Stellen Sie Ihren Antrag bevor Sie mit Ihrem Vorhaben starten!

Die Zuschüsse sind möglich im Programm 455 E Altersgerecht Umbauen – Investitions­zuschuss – Einbruchschutz, und 455 B Altersgerecht Umbauen – Investitions­zuschuss – Barriere­reduzierung.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Newsseite der KfW.

Quelle: https://www.kfw.de

Für eine direkte Zuschussbeantragung finden Sie hier den entsprechenden Link.

Wann ist eine Einbruchmeldeanlage zu empfehlen?

Als Grundsicherung empfehlen wir immer erst eine mechanische Sicherung von Fenstern und Türen. Eine einfache Einbruchmeldeanlage kann den Einbruch nicht verhindern, sondern nur melden.

Welche komplexen Meldeeinrichtungen eingesetzt werden können, hängt sehr von den Beduingungen vor Ort und den Ansprüchen an ihre Sicherheit ab. Nur in einem individuellen Beratungsgespräch können wir eine Sicherungsstrategie auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.
Nehmen Sie Kontakt zu unserer Spezialabteilung auf.

Welche Fenstersicherungen sind empfehlenswert?

Empfehlenswert sind so genannte zwangsläufig betätigte Elemente wie zum Beispiel Fensterstangenschlösser. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass keine zusätzlichen Handgriffe bei normalem Gebrauch (Öffnen und Schließen) notwendig sind.

Stangenschlösser

Stangenschlösser

Wie sichere ich historische Eingangstüren / Haustüren?

Haustürverschluss in Mehrfamilienhäusern
Ein Beschluss, die Hausordnung dahingehend zu ändern, dass die Haustür nachts abgeschlossen werden muss, widerspricht ordnungsgemäßer Verwaltung. Das Abschließen der Hauseingangstür führt zu einer erheblichen Gefährdung der Wohnungseigentümer und ihrer Besucher. Durch das Abschließen der Haustür ist ein Verlassen des Gebäudes im Brandfalle oder in einer anderen Notsituation nur möglich, wenn ein Schlüssel mitgeführt wird.
Dieses schränkt die Fluchtmöglichkeit erheblich ein, da es auf der Hand liegt, dass gerade in Paniksituationen nicht sichergestellt ist, dass jeder Hauseigentümer und jeder Besucher der Wohnungsei- gentumsanlage bei der Flucht einen Haustürschlüssel griffbereit mit sich führt, so dass sich eine abgeschlossene Haustür im Brand oder in einem sonstigen Notfall als tödliches Hindernis erweisen kann. (LG Frankfurt/Main, Az.: 2-13 S 127/12)

Einsteckschloss automatisch elektronisch öffnend und verriegelnd (Wechselsprechanlage)

Einsteckschloss automatisch elektronisch öffnend und verriegelnd (Wechselsprechanlage)

Ihre Nachricht an uns